Favorites (0)

Coperion GmbH

Theodorstr. 10
70469 Stuttgart
Germany
+49 7118973999
The exhibitor can be found here:



List of Products
Press Release
Company & products
Doppelschneckenextruder ZSK Mv PLUS in neuem Hygienic Design

Um den immer umfassender werdenden Hygiene- und Sicherheitsanforderungen der Lebensmittelhersteller Folge zu leisten, hat die Coperion GmbH, Stuttgart, Deutschland, ihren Doppelschneckenextruder ZSK Mv PLUS gesamthaft überarbeitet und ihm ein innovatives Maschinendesign verpasst.

Das offene Untergestell des Doppelschneckenextruders ist aus Edelstahl gefertigt, besitzt ausschließlich glatte Oberflächen und öffnet Anwendern zahlreiche Vorteile: Der Reinigungsaufwand für die Anlage reduziert sich dank ihrer sehr guten Zugänglichkeit deutlich. Produkt- und Produktionssicherheit steigen. Die für die Reinigung benötigte Standzeit der Maschine sinkt auf ein Minimum.

Die zentrische Granulierung ZGF ist ebenfalls aus Edelstahl gefertigt. Dies umfasst sowohl die Granuliereinheit als auch den Antrieb. Damit entfallen im Vergleich zu herkömmlichen, luftgekühlten Motoren die Kühlrippen und der Reinigungsaufwand reduziert sich deutlich.

Betreiber der Anlage profitieren auch von dem neuen CSpro-Steuerungssystem des ZSK Mv PLUS. Es basiert auf den aktuellen Siemens SPS S7-1500-Komponenten und ermöglicht dank der integrierten OPC UA-Schnittstelle und seines Web-Interfaces den direkten Zugang zu allen relevanten Daten der Anlage, somit entspricht es damit auch den Anforderungen des Industrie 4.0-Standards.

Der Doppelschneckenextruder ZSK von Coperion ist das Ergebnis aus über 100 Jahren Erfahrung mit Extrusionsprozessen und aus über 50 Jahren Know-how im Umgang mit Lebensmittelanwendungen. Er besticht durch seine hohe Betriebszuverlässigkeit und der Langlebigkeit seiner Bauteile. Von Cerealienherstellern bis zu Produzenten von texturierten Fleischanalogen haben verschiedenste Food-Unternehmen weltweit den ZSK Mv PLUS erfolgreich im Einsatz.

Die Leistungsdaten des Doppelschneckenextruders ZSK Mv PLUS basieren auf einem Da/Di von 1,8 (äußerer zu innerem Schneckendurchmesser). Das spezifische Drehmoment beträgt 11,3 Nm/cm3 und die maximale Schneckendrehzahl liegt bei 1.800 min-1.